Chamäleon Terrarium, Bartagamen Terrarium, Kornnatter Terrarium, Schildkröten Terrarium, Landschildkröten Terrarium

     

Terrarium / Terrarien

Dominierend ist im Gegensatz zu Aquarien der Landbereich und ein entsprechender Luftraum. Glas ist weniger geeignet als z.B. Holz oder Kunststoff, besonders sollte auf die Wärmeisolierung geachtet werden (hier ist  Holz ideal)! Eine perfekte Belüftung ist unabdingbar, hierbei ist je nach Bewohner auf stärkere Belüftung zu achten, besonders hohe Ansprüche haben hier  Chamäleons. Sinnvoll ist es nur eine Seite mit Glas auszustatten, den Tieren muss Rückzugsraum zur Verfügung stehen, allseitig Glas (bei Glas-Terrarien) beeinflusst das Wohlbefinden der Tiere. Die Tiere beachten sehr wohl die „Außenwelt“ außerhalb des Terrariums.

Ein guter Terrarianer bildet den Lebensraum der gepflegten Tiere oder Pflanzen im Terrarium im Kleinen nach. Entsprechendes gilt für die Klimatisierung, hier sollen Luftfeuchtigkeit, Beleuchtung und ggfs. Wasserwerte der Natur des Lebensraums der Bewohner und Pflanzen weitgehend entsprechen, idealerweise unter Berücksichtigung jahreszeitlicher und täglicher Schwankungen.

Unabdingbar ist Hygiene, Vermeidung von Schimmelbildung und regelmäßiger Austausch der Einstreu bzw. des Sandes oder Bodens. Alle betreuten Tiere benötigen einen ausreichend großen Lebensraum. Über die erforderliche Größe der Grundfläche und des Terrariumvolumens entscheidet die Tiergattung und die Anzahl der Bewohner des Terrariums. Hier sind gesetzliche Vorschriften zu beachten, die von Land zu Land verschieden sein können.

 

Home

Wissenswertes zum Thema Terrarien

Impressum

 

 

 

Partnerlink: Eigener Shop Wrap